Beste Denver Essen und Trinken Dinge, die diese Woche zu tun sind

^

Ich unterstütze

  • Lokal
  • Gemeinschaft
  • Journalismus

Unterstützen Sie die unabhängige Stimme von Denver und helfen Sie dabei, die Zukunft von Westword frei zu halten.

Vor einem Jahr wurde allen Restaurants und Bars in ganz Colorado befohlen, ab dem 17. März wegen lokaler Mahlzeiten zu schließen. Die Bestellung wurde am 16. März abgegeben, der in diesem Jahr einem speziellen Dine-Out-to-Help-Out-Tag gewidmet sein wird, wenn Sie ‘ Es wird empfohlen, auswärts zu essen (oder herauszunehmen) und lokale Restaurants zu unterstützen. Hier erfahren Sie mehr.

Während der St. Patrick’s Day viel ruhiger sein wird als in den Jahren vor der Pandemie, haben zumindest die meisten irischen Wasserstellen in der Stadt wieder geöffnet – und wenn Sie erst einmal drinnen sind, müssen Sie nicht mehr Schulter an Schulter mit grün gestrichenen Menschen jammen . Um eine stark reduzierte Liste der Shenanigans vom 17. März auszugleichen, enthält der kulinarische Kalender dieser Woche auch Pessach-Vorbestellungen, ein Entendinner sowie portugiesische und mexikanische Weinveranstaltungen.

Lesen Sie später in diesem Monat weiter, nachdem Sie über diese Optionen nachgedacht haben.

Zur Hühnersuppenfamilie gehören viele ausgelassene Verwandte, darunter Pozole, Campbell's, Tortilla und Matzoh Ball (siehe Abbildung oben).ERWEITERN

Zur Hühnersuppenfamilie gehören viele ausgelassene Verwandte, darunter Pozole, Campbell’s, Tortilla und Matzoh Ball (siehe Abbildung oben).

Vom Hüftfoto

Montag, 15. März
Pessach ist besonders dann von Bedeutung, wenn eine buchstäbliche Seuche das Land erfasst. Während der Urlaub erst am 27. März beginnt, sollten Sie sicherstellen, dass Sie dieses Jahr mit Seder-Essentials bestückt sind (und mit der Schließung von Zaidy’s Deli im letzten Oktober gibt es weniger Möglichkeiten, traditionelle Feiertagsgerichte zu kaufen). Sie müssen also möglicherweise etwas weiter im Voraus planen. Eine davon ist Rosenbergs Bagels and Delicatessen, wo Sie bis Freitag, den 19. März, vorbestellen und Ihren Aufstrich am Samstag, den 27. März oder Sonntag, den 28. März entweder in der 725 East 26th Street oder in der 2501 Dallas Street in Aurora (innen) abholen können Stanley Marketplace). Die komplette Mahlzeit füttert vier bis sechs Personen für 130 US-Dollar und beinhaltet hausgemachtes Charoset, gefilten Fisch, Matzoh-Ballsuppe, Bruststück, geröstetes Gemüse, Rosmarinkartoffeln, Matzo-Crunch und Meerrettich. Bestellen Sie auf der Catering-Seite von Rosenberg, wo Sie auch alle Angebote à la carte erhalten.

Dienstag, 16. März
Der Dienstag, der 16. März, markiert zwölf Monate, seit alle Restaurants in Colorado wegen COVID-19 angewiesen wurden, am nächsten Tag wegen Indoor-Dining zu schließen. Feiern Sie an diesem Tag mindestens ein Restaurant, das im vergangenen Jahr überlebt hat: American Elm in der 4132 West 38th Avenue veranstaltet ein Duck COVID-Abendessen. Das $ 85-pro-Teller-Menü beinhaltet vier Gänge Entenzubereitungen, darunter teuflische Enteneier, gebratene Foie Gras mit Ahorngastrique und Kirschen, Entenconfit mit Blutorangenjus und Entenei-Vanillepudding. Sehen Sie sich das vollständige Menü an und reservieren Sie einen Platz bei Resy.

Du kannst ihm nicht entkommen.  Gib einfach nach.ERWEITERN

Du kannst ihm nicht entkommen. Gib einfach nach.

Mit freundlicher Genehmigung des Schweins und des Sprosses

Mittwoch, 17. März
Wer sagt, dass Sie am St. Patrick’s Day Corned Beef und Kohl essen müssen? Auf keinen Fall wir (und Sie werden uns niemals dabei erwischen, wässriges grünes Lager zu empfehlen). Am Mittwoch, dem 17. März, können Sie sich beim monatlichen Weinessen in Rioja, 1431 Larimer Street, für südlicheres Essen und weitaus raffiniertere Getränke entscheiden. Das Abendessen beinhaltet fünf Gänge gepaart mit portugiesischen Weinen; Wir freuen uns auf Bacalao (Kabeljau) mit Sunchokes und Oliven und erstklassigem Tri-Tip mit XO-Sauce, schwarzem Knoblauch und Shiitake-Pilzen, aber Sie werden auch Tortelli sehen, die mit Linguica (einer garlicky portugiesischen Wurst) und einer Erdbeerwurst gefüllt sind. Rhabarber Napoleon mit geschlagenem Ziegenkäse. Besuchen Sie Tock, um einen Tisch für das Abendessen um 18:30 Uhr für 99 US-Dollar zu reservieren. Interessiert an To-Go? Für 70 US-Dollar können Sie das Essen am Mittwoch, 17. März, bis Freitag, 19. März, zwischen 16 und 17.30 Uhr für die Abholung vorbereiten. Sie können Flaschen aller fünf dazugehörigen Weine für 204 US-Dollar kaufen (inklusive 10 Prozent Rabatt) ) oder einzelne Flaschen ab 30 US-Dollar.

Wenn Sie am Mittwoch, dem 17. März, die amerikanischsten irischen Gerichte essen möchten, machen Sie es zumindest zu einer guten Version, wie das Corned Beef und der Kohl in Coohills, 1400 Wewatta Street, sicher sein werden. Das Vier-Gänge-Menü beginnt mit dem oben genannten Fleisch und Gemüse, aber wir geben ihm einen Pass, da die nächsten drei Gänge – Seezunge mit grünem Knoblauch, Lammhirtenkuchen und Brotpudding – angemessen irisch sind. Das Essen beginnt um 18:30 Uhr und kostet 65 US-Dollar oder 90 US-Dollar bei Getränkepaarungen. Weitere Informationen finden Sie auf der Facebook-Seite des Restaurants.

Zu den weiteren Specials zum St. Paddy’s Day gehören die ganztägig stattfindenden Extravaganzen von Pig & the Sprout’s (1900 Chestnut Place) Kegs & Eggs, die um 7 Uhr morgens mit Guinness, Eiern und Speck für die härtesten Seelen beginnen. dauert bis 9 Uhr morgens, wenn der volle Brunch mit Corned Beef Hash Specials und grünen Mimosen (lecker …?) angeboten wird; und geht weiter zum Abendessen mit Corned Beef und Kohl und Latke Reuben Specials mit offenem Gesicht.

Der Denver Central Market, 2669 Larimer Street, bietet von einer Reihe seiner Anbieter Sonderangebote an, darunter ein Corned Beef-Bruststück für 10,99 USD pro Pfund vom örtlichen Metzger (eine Vorbestellung ist telefonisch, online oder persönlich erforderlich). eine Pizza mit irischer Flagge, belegt mit Spinatpesto, gerösteten Orangenpaprika und Mozz von Vero (es gibt auch ein Nudelgericht mit den gleichen lebendigen Belägen); und $ 7 Irish Coffees, Old Fashioneds, Horsefeathers (ein Moskauer Maultier mit Whisky anstelle von Wodka) und Tullamore Dew Irish Whiskey Shots, die mit Guinness von Curio gejagt wurden.

Freitag, 19. März
Wenn Sie der Meinung sind, dass die einzigen Dinge, die es wert sind, in Mexiko getrunken zu werden, Lagerbiere und Margaritas sind, hören Sie zu. Das Land stellt seit der spanischen Invasion (das wären die 1520er Jahre) Wein her, und nachdem Lola Coastal Mexican 500 Jahre lang versucht hatte (aber erst fünf Jahre alt war), ist es ihm gelungen, Baja California-Weine nach Denver zu importieren. Am Freitag, den 19. März, bietet das Restaurant in der Boulder Street 1575 zur Feier ein Vier-Gänge-Abendessen mit Wein an. Tische für vier und sechs Personen sind für 340 USD oder 510 USD erhältlich (spucken Sie nicht den Shwag aus, den Sie gerade trinken – das entspricht vernünftigen 85 USD pro Person), und zwar um 17.30 Uhr und 20.00 Uhr. Auf der Speisekarte steht ein Mezcal-Cocktail. Tintenfisch mit salzgetrocknetem Kaktus und Habanero-Vinaigrette; Fideuà, ähnlich wie Paella, aber mit Nudeln anstelle von Reis hergestellt; kurze Rippen mit Mole Negro, Kochbananen und Reis mit Cashewnüssen und goldenen Rosinen; eine Schokoladen-Chili-Torte; und Weinpaarungen. Buchen Sie jetzt Ihren Tisch bei Tock.

Das schwarze Getränk, das Sie mit Berkeley Donuts trinken, sollte kräftig sein, nicht Kaffee.ERWEITERN

Das schwarze Getränk, das Sie mit Berkeley Donuts trinken, sollte kräftig sein, nicht Kaffee.

Thomas Kolicko

Samstag, 20. März
Berkeley Donuts feiert am Samstag, den 20. März, ein Jahr im Geschäft (rückblickend vermuten wir, dass das Timing besser hätte sein können – oder vielleicht hätte es nicht besser sein können). Trotzdem macht der Donut-Laden in Hops & Pie, 3920 Tennyson Street, das, was wir alle in den letzten zwölf Monaten mindestens einmal gemacht haben: Um 7:30 Uhr ein Bier zu eröffnen. Cerebral Brewing hat einen gesalzenen Schokoladen-Karamell-Stout zubereitet Donut mit dem gleichen Namen, und es wird getippt, wenn Berkeley öffnet. Sie sind sich nicht sicher, ob Sie Stout mit Ihrem Donut anstelle einer Tasse Joe bestellen sollen? Nummer eins: Wie kannst du es wagen? Nummer zwei: Bei 7 US-Dollar ist dieses Pint der gleiche Preis wie Ihr ausgefallenes Übergießen. Es gab noch nie einen besseren Weg, um einen (w) ganzen Tag des Trinkens zu beginnen.

Jeder erinnert sich an den kollektiven Wunsch der Menschheit, dass 2020 fast gleich zu Beginn endet. Und obwohl wir nicht so verzweifelt danach sind, uns im Jahr 2021 schneller zu bewegen, gibt es für Frühling und Sommer ein spürbares Jonesing – ganz zu schweigen von warmem Wetter und weit verbreiteten COVID-Impfungen -, um einfach schon hier zu sein. Die Dos Luces Brewery am 1236 South Broadway kann nichts gegen Pandemien oder Wettermuster unternehmen, aber sie begrüßt den Frühling am Samstag, den 20. März, mit einer vertikalen Verkostung von sechs kaiserlichen Túpac Amaru III-Chichas. Die Jahrgänge 2019 und 2020 wurden mit Sauerkirschen, Mango, Chili de Arbol und Granatapfel gebraut und in Bourbon- und Rumfässern gereift. Ticketinhaber können auch die neueste Version probieren, einen schwarzen Chicha, der in Brandyfässern gereift ist. Kaufen Sie Tickets für die Verkostung um 15 Uhr für jeweils 20 USD im Online-Shop der Brauerei. Sie möchten nicht zur Verkostung springen? Sie können jederzeit zwischen 12.00 und 22.00 Uhr vorbeischauen, um die neue Version und Empanadas aus dem Oh My! Empanada Imbisswagen.

Sonntag, 21. März
Es ist lange her, dass eines der berühmt-ausgefallenen James Beard-Abendessen in einem Restaurant in Denver stattfand (und es wird wahrscheinlich eine Weile dauern, bis wieder eines stattfindet). Aber am Sonntag, dem 21. März, können Sie zusammen mit neun anderen großen Lebensmittelstädten im ganzen Land an der virtuellen Veranstaltung Taste America der James Beard Foundation teilnehmen. Die Einwohner von Denver holen ein Drei-Gänge-Menü in Spuntino, 2639 West 32nd Avenue, ab, das aus Cindhura Reddys immer fantastischer Focaccia mit Ricotta besteht. Kaninchen-Confit mit Safran-Cavatelli (eine vegetarische Option mit Kurkuma-geröstetem Blumenkohl ist ebenfalls erhältlich); Elchtartar; und Vanille- und Mango-Pudding mit Kardamom-Pistazien-Streusel. Cocktails, Wein und Spuntinos hausgemachter Amaro begleiten das Essen. Sie erhalten außerdem um 18 Uhr Zugang zu Online-Kochdemos und der nationalen Sendung der JBF. Bestellen Sie Ihr Ticket (95 USD pro Person oder 175 USD pro Paar) auf der JBF-Website.

Mittwoch, 24. März
Am Mittwoch, dem 24. März, nimmt EatDenver ED Talks, seine Version von TED Talks, wieder auf, nachdem es 2020 wegen (allgemeiner Gesten) abgesagt wurde. Zum ersten Mal sind die Vorträge nicht nur für Restaurant- und Barbesitzer und -mitarbeiter, sondern auch für die Öffentlichkeit zugänglich. Melden Sie sich von 9 bis 11 Uhr bei Zoom an, um sechs kurze Präsentationen (jeweils nur zehn Minuten!) Von Branchenkennern und Experten zu sehen. Es wurden bereits drei Redner angekündigt, darunter Marcus Samuelsson – bekannt aus Stationen bei Top Chef Masters sowie seine Kochbücher und seine eigene Show No Passport Required – als Headliner. Weitere Gesprächsthemen sind die psychische Gesundheit im Restaurantgeschäft und der Zusammenhang zwischen Avocado-Toast und Angst (der Preis von 16 US-Dollar könnte etwas damit zu tun haben). Finden Sie Details (einschließlich der vollständigen Aufstellung) und registrieren Sie sich für den kostenlosen Webcast auf der EatDenver-Website.

Im jüdischen Gemeindezentrum Staenberg-Loup in Denver findet im Herbst über mehrere Monate hinweg das weitläufige JAAMM-Festival (Jüdische Kunst, Autoren, Filme und Musik) statt, bei dem Live-Kulturveranstaltungen in der ganzen Stadt stattfinden. Im Jahr 2020 wurde das natürlich auf den Kopf gestellt. Der Silberstreifen: Das Fest dauert volle zwölf Monate (beginnend im letzten Jahr und bis weit in das Jahr 2021 hinein), und alle Programme sind virtuell. Am Mittwoch, dem 24. März, wird Michael Twitty, James Beard-preisgekrönter Autor von The Cooking Gene, Lebensmittelhistoriker und zutiefst engagierte Instagram-Präsenz, über die Pessachfeiertage und die gemeinsamen Geschichten des Exodus in jüdischen und afroamerikanischen Gemeinden sprechen. Tickets für die Vorlesung um 19 Uhr (18 US-Dollar) sind ab sofort auf der Website des Festivals erhältlich. Auf Anfrage können Sie auch frühere Veranstaltungen einsehen.

Kennen Sie ein Ereignis, das in diesen Kalender gehört? Senden Sie Informationen an [email protected]

Westword frei halten … Seit wir Westword gestartet haben, wurde es als die freie, unabhängige Stimme von Denver definiert, und wir möchten es so halten. Wir bieten unseren Lesern freien Zugang zu prägnanter Berichterstattung über lokale Nachrichten, Essen und Kultur. Produzieren Sie Geschichten über alles, von politischen Skandalen bis hin zu den heißesten neuen Bands, mit mutiger Berichterstattung, stilvollem Schreiben und Mitarbeitern, die alles vom Sigma Delta Chi-Feature-Writing-Preis der Society of Professional Journalists bis zur Casey-Medaille für verdienstvollen Journalismus gewonnen haben. Angesichts der Tatsache, dass die Existenz des lokalen Journalismus unter Belagerung und Rückschlägen bei den Werbeeinnahmen einen größeren Einfluss hat, ist es für uns heute wichtiger denn je, Unterstützung für die Finanzierung unseres lokalen Journalismus zu sammeln. Sie können helfen, indem Sie an unserem Mitgliedschaftsprogramm “I Support” teilnehmen, mit dem wir Denver weiterhin ohne Paywalls abdecken können.

Comments are closed.