Die besten Aktivitäten für Essen und Trinken in Denver an diesem Wochenende

^

Ich unterstütze

  • Lokal
  • Gemeinschaft
  • Journalismus

Unterstützen Sie die unabhängige Stimme von Denver und tragen Sie dazu bei, die Zukunft von Westword frei zu halten.

Die Fastenzeit hat diese Woche begonnen – obwohl wir nach der Orgie von Traumata, Angstzuständen, Depressionen und Krankheiten, die das vergangene Jahr geprägt haben, keinen Grund sehen, sich für die nächsten sechs Wochen zu entziehen. In der Tat, lassen Sie niemals etwas Lustiges oder Leckeres aus.

Hier sind unsere Tipps für dieses Wochenende und darüber hinaus, um Sie satt und glücklich zu machen:

Freitag, 19. Februar
Von Freitag, 19. Februar, bis Freitag, 2. April, bietet der Dairy Block in der Wazee Street 1800 zu Ehren der Fastenzeit wöchentliche Fischspezialitäten an. (Sind Sie moralisch auf festerem Boden, wenn Sie während einer Pandemie zu Hause bleiben oder sechs Wochen lang kein Fleisch essen? Diskutieren Sie.) In dem, was der Dairy Block FRYDays on the Block nennt, bieten die teilnehmenden Restaurants Gerichte wie gebratenen Red Snapper an (Kachina Cantina); Jakobsmuscheln mit Sunchoke-Püree, Trüffel-Erbsen-Sauce und Zitrone (gefuttert); und Thunfisch-Poke-Bowls und Hummerbrötchen (Milk Market). Und pünktlich zur Fastenzeit ist die Meeresfrüchtetheke des Milk Market, Albina by the Sea, nach einer Pause wieder geöffnet, sodass Sie noch mehr frischen Fisch zur Auswahl haben. Blanchard Family Wines und Seven Grand bieten ebenfalls Rabatte an. Erfahren Sie mehr auf der Dairy Block-Website.

Schnappen Sie sich Ihre Girl Scout Cookie-Eiscreme-Aromen, bevor sie für immer weg sind.ERWEITERN

Schnappen Sie sich Ihre Girl Scout Cookie-Eiscreme-Aromen, bevor sie für immer weg sind.

Kenneth Hamblin III

Samstag, 20. Februar
Samstag, der 20. Februar, und Sonntag, der 21. Februar, sollten nicht so kalt sein wie letztes Wochenende – nicht, dass es wichtig wäre, wenn Sie entschlossen sind, sich auf eine der Girl Scout-Keksaromen von Little Man Ice Cream zu konzentrieren, die nur einmal im Jahr veröffentlicht. Alle Marken des Unternehmens (Little Man – sowohl die Milchkanne als auch die Fabrik, Sweet Cooie’s, die Constellation Ice Cream und Dang Soft Serve) werden zwei Tage lang Coconut Caramel Samoa, Tagalong Fudge und vegane Chocolate Thin Mint schöpfen. Besuchen Sie die Facebook-Seite von Little Man für Details und die Instagram-Seite für Eiscreme-Glamour-Shots.

Sonntag, 21. Februar
Wenn Ihre Liebe zum Wein in Weinflaschen schwindet und gleichzeitig Ihr Einkommen steigt, melden Sie sich für die Weinkursreihe von Frasca an. Jede Lektion beinhaltet sechs Flaschen Wein, ein Arbeitsbuch, ein aufgezeichnetes Kursvideo und Zugang zu einer Live-Frage und Antwort. Besuchen Sie Tock, um einen von drei Kursen auszuwählen (oder melden Sie sich für alle an, obwohl Sie für 350 US-Dollar pro Person besser ein aufgeladener Lerner sind): das Rhônetal (Fragen und Antworten sind für Freitag, 19. März geplant); Reisling (Q&A findet am Freitag, 26. März statt); und Boden und Mineralität (Fragen und Antworten am Freitag, 2. April). Sie holen Ihre Kursmaterialien am Sonntag, 21. Februar, ab, sodass Sie einen Monat Zeit haben, um vor den Q&As (alle um 17:30 Uhr) zu schlürfen, zu studieren und Fragen zu besprechen. Abholorte in Denver und Boulder sind verfügbar; Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Frasca.

Lesen Sie weiter für zukünftige Essens- und Getränkeveranstaltungen.

Die preisgekrönten Margaritas von Lola sind die perfekte Art, den Nationalen Margarita-Tag zu feiern.ERWEITERN

Die preisgekrönten Margaritas von Lola sind die perfekte Art, den Nationalen Margarita-Tag zu feiern.

Danielle Lirette

Montag, 22. Februar
Seien Sie am Montag, den 22. Februar, einer der ersten sechzig Gäste im Lola Coastal Mexican, 1575 Boulder Street. Das Restaurant feiert den Nationalen Margarita-Tag, indem es Flugzeugflaschen Casamigos Tequila an sechzig glückliche Borrachos bei seinem Spaziergang verschenkt. up-Fenster, das um 16 Uhr geöffnet wird Sie können auch kostenlose Elotes (mexikanischer Straßenmais) ergattern, solange der Vorrat reicht. Selbst wenn Sie die Verlosung verpassen, können Sie sich für 12 US-Dollar doppelte Margen sichern. Wenn Sie sich für ein Abendessen entscheiden, bietet Lola ein Lamm-Barbacoa-Taco-Special an.

Mittwoch, 24. Februar
Bigsby’s Folly, das weitläufige Weingut in der 3563 Wazee Street, veranstaltet am Mittwoch, dem 24. Februar, ein Weindinner mit Schwerpunkt auf den Weinen des Willamette Valley in Oregon. Für 99 US-Dollar erhalten Sie ein Vier-Gänge-Menü mit Gerichten wie gebratenem Heilbutt mit verkohltem Fenchel und Erbsenpüree, Filet Mignon mit Morchelpilzen und einer Erdbeer-Birnen-Torte mit glasartiger Spiegelglasur (gluten- und milchfreie Versionen von die Speisekarte sind auch verfügbar). Sie werden sechs Weine probieren, darunter Bigsbys eigene weiße Mischung (genannt White RiNo) und nebeneinander Pinot Noirs von Bigsbys und Oregons Lange Estate. Reservieren Sie Ihren Sitzplatz für das Abendessen um 18.30 Uhr auf Tock.

Donnerstag, 25. Februar
Das Logan Street Restaurant & Bar, das sich nicht intuitiv in der East Seventh Street 400 befindet, bringt am Donnerstag, den 25. Februar, Nordafrika nach Denver, mit dem ersten einer Reihe von internationalen Streetfood-Aufstrichen. Der Innenhof des Lokals wird in einen marokkanischen Markt verwandelt, mit Harira (Tomaten-Linsen-Kichererbsen-Eintopf); Lammcouscous und gewürztes Gemüse; Pita gefüllt mit gegrillten Sardinen und gebratenen Zitronen; Hühnchen-Kefta-Kabobs; maakouda batata (Kartoffelkrapfen); Sfinji (ungesüßte Donuts, serviert mit Kardamomsirup); und ein Ras al Hanout Bourbon Sour. Für $35 bei Eventbrite erhalten Sie fünf Eintrittskarten für Essen und Trinken (weitere können Sie bei der Veranstaltung kaufen) und neunzig Minuten zum Schlürfen und Genießen (16:30 bis 18:00 Uhr oder 18:30 bis 20:00 Uhr). Details finden Sie auf der Instagram-Seite von Logan Street.

Freitag, 26. Februar
Schließen Sie den Monat Februar mit einer Feier der schwarzen Getränkehersteller am Fade 2 Black-Wochenende ab. Das Festival umfasst ein Drei-Gänge-Wein-Dinner am Freitag, 26. Februar, und Samstag, 27. Februar, jeweils mit vier Weinpaarungen von schwarzen Winzern ($ 115). Adrian Miller, der die übernatürliche Fähigkeit zu haben scheint, gleichzeitig an siebzehn Orten zu sein, wird über historische Beiträge von Black Coloradans sprechen, darunter Barney Ford, ein Gastronom, Hotelier und Bürgerrechtler im späten 19. Jahrhundert. Am Sonntag, 28. Februar, findet eine virtuelle Weinparty mit zwei Flaschen von Maison Noir, Häppchen, Musik, einer geführten Verkostung und einem Gespräch mit dem Produzenten (75 US-Dollar) statt. Holen Sie sich Tickets auf der Veranstaltungswebsite; Abendessen und Abholung des Weinpakets finden Sie im Peak Beverage, 4375 Brighton Boulevard, obwohl das Weinpaket innerhalb von Denver geliefert werden kann. HINWEIS: Die Daten und das Format dieser Veranstaltung haben sich seit früheren kulinarischen Kalendereinträgen geändert.

Jovaninas Broken Italian (Bild vor 2020) kocht ein Festmahl für die diesjährigen Great Chefs of the West.ERWEITERN

Jovaninas Broken Italian (Bild vor 2020) kocht ein Festmahl für die diesjährigen Great Chefs of the West.

Mit freundlicher Genehmigung von Jovaninas Broken Italian

Donnerstag, 4. März
Die jährlichen Great Chefs of the West sind normalerweise eine Gala-Spendenaktion für die National Kidney Foundation, aber dieses Jahr sieht es anders aus. Zum einen findet es an zwei Abenden statt: Donnerstag, 4. März, und Donnerstag, 11. März. Und zum anderen kommt es auch den teilnehmenden Restaurants zugute: The Bindery, Woodie Fisher, Guard and Grace, Jovanina’s Broken Italian, Hop Alley und Four von Bruder Glück. Kaufen Sie Tickets (125 USD pro Person oder 225 USD pro Paar) auf der Veranstaltungswebsite und wählen Sie aus den Menüs zum Festpreis der oben genannten Restaurants (alle bieten Speisen vor Ort sowie Speisen zum Mitnehmen), Cocktails und Wein. Sie erhalten auch ein Kochbuch mit den Rezepten der Restaurants und Zugang zu einer stillen – wirklich stillen – Auktion und Preisverleihung.

Das Innere von To the Wind Bistro.

Das Innere von To the Wind Bistro.

Danielle Lirette

Sonntag, 7. März
Ab Sonntag, dem 7. März, tauschen die Köche Bo Porytko von der Misfit Snackbar (im Middleman, 3401 East Colfax Avenue) und Royce Oliveira vom To the Wind Bistro (in 3333 East Colfax Avenue) Küchen und Charaktere für Freaky Sunday, einen Pop-up-Tausch das erstreckt sich über zwei Wochenenden. Am Sonntag, den 7. März, von 15 bis 22 Uhr wird Oliveira Misfits winziges Food-Service-Fenster in Middleman übernehmen und Porytkos aufrichtig aus den Fugen geratenen und unglaublich köstlichen Stil kanalisieren, während er Bar-Snacks wie in Whisky gekochte Erdnüsse mit fünf Gewürzen und Maulwurf zubereitet Enten-Nachos, bestäubt mit Crema-Pulver und fermentiertem Schwarzbohnen-Pulver. Service ist wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Am Sonntag, 14. März, kocht Porytko in der relativ geräumigen Küche des To the Wind ein Sechs-Gänge-Menü mit Bierbegleitung. Für 85 US-Dollar erhalten Sie raffinierte und wunderschön angerichtete Gerichte, darunter Tandoori-Ente à l’Orange (Curry-Entenconfit, Orangenchutney, Garam-Masala-Rahmspinat) und Winter-Waldorf-Salat (eingelegte Äpfel und Sellerie, Apfelbutter, kandierte Walnüsse). Sitzplätze sind um 17 und 20 Uhr und eine Reservierung ist erforderlich; Machen Sie sie per E-Mail an [email protected] Weitere Informationen finden Sie auf der Instagram-Seite von Misfit.

Mythology Distillery und Colorado Symphony, vereinigt euch!ERWEITERN

Mythology Distillery und Colorado Symphony, vereinigt euch!

Emily Sierra

Donnerstag, 11. März
Am Donnerstag, den 11. März, schließt sich die Mythology Distillery mit der Crescendo Society zusammen, einer Gruppe dysfunktionaler Geschwister, die mit Superkräften ausgestattet sind und von einem emotional distanzierten, fordernden Vater als Bürgerwehr aufgezogen werden … oh, warte, falsche Pressemitteilung. Auf jeden Fall wird die Crescendo Society (die wir lieber als eine supergeheime, militante Cheerleader-Truppe unter 35 betrachten und nicht als die “Young Professional Society” des Colorado Symphonys) sich den Symphoniemusikern sowie Mythology anschließen für ein virtueller Cocktailkurs mit Livemusik um 19 Uhr Kaufen Sie Ihr Cocktail-Kit für 35 USD (25 USD für ein zweites Kit) und Sie erhalten vier Unzen von drei verschiedenen Spirituosen, plus den Rest der Getränkezutaten, die Cocktail-Demo und einen Chat mit Musikern nach ihrem Auftritt. Bestellschluss ist Freitag, 5. März; Die Abholung des Cocktail-Sets erfolgt im Verkostungsraum der Brennerei, 3622 Tejon Street, während der regulären Geschäftszeiten (16 bis 20 Uhr) von Montag, 8. März bis Donnerstag, 11. März. Details und Tickets erhalten Sie auf der Colorado Symphony-Website.

Sonntag, 21. März
Es ist lange her, dass eines der berühmten James Beard-Dinner in einem Restaurant in Denver stattfand (und es wird wahrscheinlich eine Weile dauern, bis es wieder so weit ist). Aber am Sonntag, den 21. März, können Sie zusammen mit neun anderen großen Food-Städten im ganzen Land an der virtuellen Taste America-Veranstaltung der James Beard Foundation teilnehmen. Die Einwohner von Denver erhalten ein Drei-Gänge-Menü von Spuntino, 2639 West 32nd Avenue, das aus der immer fantastischen Focaccia von Küchenchef/Miteigentümerin Cindhura Reddy mit Ricotta besteht; Kaninchenconfit mit Safran-Cavatelli (eine vegetarische Option mit geröstetem Blumenkohl mit Kurkuma ist ebenfalls erhältlich); Elch-Tartar; und Vanille- und Mangopudding mit Kardamom-Pistazien-Crumble. Cocktails, Wein und Spuntinos hausgemachter Amaro begleiten das Essen. Sie erhalten auch Zugang zu Online-Kochdemos und der nationalen JBF-Sendung um 18:00 Uhr. Bestellen Sie Ihr Ticket (95 USD pro Person oder 175 USD pro Paar) auf der JBF-Website.

Mittwoch, 24. März
Das jüdische Gemeindezentrum Staenberg-Loup in Denver veranstaltet im Herbst im Allgemeinen über mehrere Monate hinweg sein umfangreiches JAAMM-Festival (Jewish Arts, Authors, Movies and Music) mit Live-Kulturveranstaltungen in der ganzen Stadt. Im Jahr 2020 wurde das natürlich auf den Kopf gestellt. Der Silberstreifen: Das Fest dauert ganze zwölf Monate (beginnend im letzten Jahr und bis weit ins Jahr 2021), und die gesamte Programmierung ist virtuell. Am Mittwoch, den 24. März, wird der mit dem James Beard Award ausgezeichnete Autor von The Cooking Gene, der Food-Historiker und mitreißende Instagram-Präsenz Michael Twitty über das Pessach-Feier sprechen. Tickets für den 19-Uhr-Vortrag, $18, sind ab sofort auf der Website des Festivals erhältlich, wo Sie auch frühere Veranstaltungen auf Anfrage sehen können.

Kennen Sie eine Veranstaltung, die in diesen Kalender gehört? Senden Sie Informationen an [email protected]

Halten Sie Westword frei… Seit wir Westword gegründet haben, wurde es als die freie, unabhängige Stimme von Denver definiert, und wir möchten, dass dies so bleibt. Wir bieten unseren Lesern freien Zugang zu einer prägnanten Berichterstattung über lokale Nachrichten, Essen und Kultur. Wir produzieren Geschichten über alles, von politischen Skandalen bis hin zu den heißesten neuen Bands, mit mutiger Berichterstattung, stilvollem Schreiben und Mitarbeitern, die alles gewonnen haben, vom Sigma Delta Chi Feature-Writing-Preis der Society of Professional Journalists bis hin zur Casey-Medaille für verdienstvollen Journalismus. Aber da die Existenz des Lokaljournalismus unter Belagerung steht und die Rückschläge bei den Werbeeinnahmen eine größere Auswirkung haben, ist es für uns jetzt wichtiger denn je, Unterstützung für die Finanzierung unseres Lokaljournalismus zu sammeln. Sie können helfen, indem Sie an unserem “I Support”-Mitgliedschaftsprogramm teilnehmen, das es uns ermöglicht, Denver weiterhin ohne Paywalls abzudecken.

Comments are closed.